Wilder Osten…

Boah, was für ein Tag… 😞

Bei über 30 Grad (Rekord laut Bordcomputer 37 Grad) durch steppenähnliche Landschaften in Brandenburg und Sachsen-Anhalt zu gurken, macht tatsächlich wenig Spaß.

Dazu kommt die Erkenntnis, dass groß angepriesene Städte letztlich doch nennenswerte Enttäuschungen sein können. In diesem Fall sind es die Städte Tangermünde und Werder, die mir von diversen Seiten als echte Kleinode empfohlen wurden – und sich letztlich als nett (Tangermünde) und nix (Werder) entpuppten.

Extra hinfahren? Nö, lohnt nicht…

Das im kroatischen Restaurant in Tangermünde eingenommene Mittagsmahl war grausig (halb rohe Cevapcici) und führte zu ungebetener Darmtätigkeit – das Restaurant muss nicht namentlich genannt werden, da es nach meinem dortigen Abort-Besuch ohnehin abgerissen werden muss.

Etwas Kurzweil bei der Fahrt durch die öde Landschaft bot das Hörbuch „Der Tod schläft heut im Pferdestall“ von Susanne Hanika (aus der herrlichen Reihe „Sofia und die Hirschgrund-Morde“) – wie immer lustig und skurril…

Da die Hotelpreise aktuell selbst für einen hochbezahlten Aareon-Berater kaum noch zu wuppen sind (Hotels in der Kleinstadt Werder begannen bei 180 EUR – und das hatte dann noch keine Klimaanlage), bin ich auf Berlin ausgewichen. Für wirklich kleines Geld eine riesige und herrlich klimatisierte Junior-Suite im Domero am Ku‘damm. Dazu eine äußerst nette Telefonstimme, die mich hier eingecheckt hat (vor Ort ist man aktuell wohl nicht mehr) – ich glaube, dass ich die heiraten werde… 😍

Die Tiefgarage wurde mir geschenkt – Problem: Die Auffahrt ist so steil, da komme ich mit dem Mopped nie mehr heraus… 😳

Sollte ich es wider Erwarten doch schaffen, bin ich mir noch nicht sicher, wohin es mich morgen treiben wird. Noch spiele ich mit dem Gedanken, morgen auf die Autobahn gen Heimat zu entern – aber irgendwie würde ich das auch nicht glücklich machen. Ich schlafe noch einmal darüber…

In diesem Sinne…

MM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.